30. Club-Caller-Jubiläum – Christof Kettner

By | 27. Oktober 2017

30 Jahre sind eine lange Zeit – eine sehr lange Zeit. So fing die Laudatio von Heinz Hörnla an. Und wie wahr. Wir feierten das 30ste Jahr von Christof Kettner als unseren Club-Caller. Das sollte was Besonderes sein, auch wenn er es sich in einem kleinen Rahmen (Clubabend) gewünscht hatte 

Martin führte durchs Programm, elegant mit Frack. Das Motto „Die vier Jahreszeiten in einem MSB-Caller-Leben“ beinhaltete die einzelnen Clubaktivitäten im Herbst, Winter, Frühling und Sommer.  

Die jeweilige Jahreszeit wurde von Andrea Farmann per Schild angezeigt.  

Da war zum Beispiel im Herbst der erste Clubabend gleich mit einem Tip. Als Gastcaller hatten wir Martin Kull engagiert, eine super Idee. Tolle Stimme und ein ganz lustiger Entertainer.  

Markus hatte extra für Christof eine dreistöckige Torte gebacken.

  

Alle anwesenden Gäste signierten ein 30er-Schild das Dani überreichte. 

 

Für den Winter musste Christof seine Bine mit dem Rodel durch den Saal ziehen. Als Erinnerung erhielt er echte Schneebälle (Brigitte hatte sie bereits seit Februar im Gefrierschrank deponiert). 

 

Von Klaus Böhmert erhielt er die Aufgabe diese Schneebälle bei der diesjährigen Weihnachtfeier mitzubringen. (Mal sehen, ob sie bis zum 08.12. überleben).   

 

Als Senftube verkörperte er den Fasching.  

Im Frühling stand das Anniversary auf dem Programm und Christof war als Häschen auf Eiersuche.  

Alle Gäste wurden im Vorfeld gebeten, ein hartgekochtes, verziertes Ei mitzubringen. Wir waren über die kreativen Ideen freudig überrascht. 

Im Sommer hatte er es einfacher. Im Liegestuhl genehmigte er sich einen Caipirinha den er von Peter serviert bekam.  

Christof musste auch eine Prüfung in Round und Square bestehen. Dies erledigte er mit „summa cum laude“ und so wurde ihm auch die Ehrendoktorwürde in Form einer Urkunde überreicht. Es gab auch noch spezielle Visitenkarten dazu.  

 

Das Board bedankte sich im Namen des Clubs und überreichte Blumen für BineChristof bekam eine Motorradspardose mit Inhalt. Dabei erzählte Christof, dass er in den letzten 30 Jahren bei den MSB 322 Students ausgebildet hat 


Ein Höhepunkt vor jeder Jahreszeit waren Beate und Klaus Böhmert. Als Moritatensänger trugen sie Selbstgedichtetes vor und wurden unterstützt mit Bildern, die per Beamer an die Wand projiziert wurden – einfach großartig 

Die ECTA ehrte Christof durch Anwesenheit von Jörg und Helga Mehlhase (Vice President), Gerhard Kamm (Contra Coordinator) und Marcus Igla (Webmaster)  

Den Abschluss des Programms war der Friendship-Ring mit musikalischer Begleitung durch Siegfried (Mundharmonika) und Maria Lange (Gitarre). 

Auch unsere zahlreichen Gäste wurden mit leckerem JubiläumskuchenSpeiseeis und Dangle überrascht.  

Bei der anschließenden Afterparty genossen wir das Potluck. Martin Kull gratulierte beim Abschied Brigitte zu der gelungenen Veranstaltung. Er hatte nicht geglaubt, dass wir das gesamte Programm bis 22:00 Uhr durchbringen können.  

Ein sehr gelungenes Jubiläum – auf weitere 30 Jahre als Club-Caller bei den Munich Swinging Bells – Danke Christof.