Square Dance Tanzkurs
Schnupperabend
So. 10.3. und 17.3.2019
17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Square Dance Club
Hugo-Wolf-Str. 18
80937 München

Facebook: Munich-Swinging-Bells
Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Square Dance
kommt aus Amerika. Er entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte aus den europäischen Volkstänzen der Einwanderungsgruppen. In aller Welt wird heute Square Dance getanzt.
Square Dance wird in Gruppen zu je vier Paaren getanzt, die an den Linien eines gedachten Quadrates (=Square) stehen. Die Tänze bestehen aus aneinander gereihten Figuren die ein Caller (Ansager) in immer verschiedenen Kombinationen zu unterschiedlicher Musik callt. Eine feste Abfolge, wie bei anderen Volkstänzen, gibt es nicht.
Der Caller wählt die Figuren frei aus und kann so den Tanz vielfältig und immer anders gestalten. Bei der Musik handelt es sich meist um Country- und Westernmusik, jedoch wird auch zu Jazz, Musical und Popmelodien getanzt.
In einem Tanzkurs erlernen die die Tänzerinnen und Tänzer die einzelnen Figuren. Danach können die Tänzer weltweit in fast jedem Square-Dance-Club tanzen, da die Namen und die Ausführungen standardisiert sind.
Square Dance ist ein rhythmisch fließender, durch Höflichkeit, Freundlichkeit und Freundschaft geprägter Gemeinschaftstanz.
Die Anweisungen des Callers erfolgen in englischer Sprache, daran geht kein Weg vorbei; eine Übersetzung wäre "Stilbruch"! Außerdem muss es eine einheitliche Sprache geben, damit die Tänzerinnen und Tänzerweltweit miteinander tanzen können. Es ist nicht unbedingt notwendig, perfekt Englisch zu sprechen oder zu verstehen.

Kleidung:
Herren tragen eine normale lange Hose sowie ein Hemd mit langem Arm. Auch wenn man im Eifer des "Gefechts" mal zu schwitzen beginnt - der lange Arm muss sein.
Die Damen dürfen es sich dagegen etwas luftiger machen, ihnen sind auch kurze Ärmel zugestanden. Vom beliebten Squaredance-Rock oder -Kleid mit Petticoat bis zum traditionellen Kleid der amerikanischen Gründungszeit sind der Bekleidung keine Grenzen gesetzt.
Square Dance ist für jedes Alter geeignet. In unserem Club reicht das Spektrum von 10 bis 80 Jahre. Rang und Standesunterschiede werden "an der Garderobe abgegeben"; wir sprechen uns mit dem Vornamen an und haben gemeinsam viel Spaß.
In Deutschland und dem angrenzendem Ausland gibt es mittlerweile über 540 Square Dance Clubs, die alle einer Vereinigung angeschlossen sind, der European Association of American Square Dance Clubs e.V..

Square-Dance bei den Munich Swinging Bells:
Wir organisieren am 10. und 17. März Schnupperabende jeweils von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Gemeindesaal der ev. Versöhnungskirche an der Hugo-Wolf-Str. 18 in 80937 München.
Der Gemeindesaal ist über die U-Bahnstation “Harthof” der Linie U2 am Südausgang nach wenigen Schritten erreicht.
Wenn sich mindestens acht Personen für einen Kurs finden, startet dieser am 24. März 2019, bei dem die benötigten Figuren erlernt werden.
Squaretänzer besuchen sich gegenseitig. Bei dieser Tanzart gibt es keine Wettbewerbe, der Spaß am gemeinsamen Hobby und am Kontakte knüpfen steht an erster Stelle.
Weitere Informationen unter www.munich-swinging-bells.de oder schreibt eine E-Mail an Secretary@munich-swinging-bells.de







>>> Hier geht's zur Hauptseite <<<


Impressum / Datenschutz